19.01.2016 15:59

Für Prinzessinnen und starke Kerle - Kinderkostüme mal anders

Verkleiden ist für Kinder das ganze Jahr über das Größte. Zu Karneval und Fasching darf man das heiß geliebte Kostüm dann auch endlich in der Schule tragen, als Prinzessin zur Kindersitzung gehen, oder als Darth Vader Kamelle sammeln. Für Eltern und Kinder, die Karneval 2016 mehr wollen als ein 0815 Discountkostüm und mal etwas anderes ausprobieren möchten, haben wir hier ein paar echte „Handmade“ Vorschläge.
 

Kleiner Held im Erdbeerfeld

„Wie süß! Echt zum Anbeißen!“ Das wird Ihr Kind in diesem Kostüm öfter zu hören bekommen. Für Mädchen eignet sich als Grundstock ein rotes Kleid (ist die Farbe nicht vorhanden, einfach selber einfärben). Unten zieht man ein Gummi ein, sodass sich das Kleid ballonmäßig rafft. Die typische Erdbeerform ergibt sich aus dieser Raffung. Außerdem kann man im mittleren Bereich noch etwas Stopfmaterial wie z. B. Schaumstoffstücke einnähen. Jungs greifen zu einem roten Longshirt, das ebenfalls mit einem Gummi im Hüftbereich gerafft wird.
Die Blätter schneidet man aus grünem Stoff oder Filz zu und näht sie so zusammen, dass sie sich als typischer Erdbeerkragen um den Hals legen lassen. Als Samen nähen Sie gelbe tropfenförmige Knöpfe auf. Die Erdbeerbeinchen stecken in einer grünen oder schwarzen Strumpfhose. Fehlt nur noch der „Stängel“. Für diesen einen Stiel aus Filz und einem Pfeifenreiniger formen und auf einer grünen Mütze oder Kappe festnähen. Wer mag, fügt noch eine kleine Erdbeerblüte hinzu.
 

Kleiner Mann ganz groß!

Klein, stark und gut gelaunt: Das sind Zwerge. In Gruppen sind Sie besonders laut und fröhlich, also warum nicht aus dem Kindergarten ein kleines Zwergendorf machen? Hierfür braucht es nicht viel:
  • Eine braune, grüne oder schwarze Hose bzw. Leggins
  • Ein langärmeliges Longshirt in rot, blau, grün, gelb oder o. Ä.
  • Einen breiten braunen Gürtel mit Schnalle
  • Große, farblich passende Knöpfe, zum Beispiel Karnevalsknöpfe
  • Einen Bart
 
Das Kostüm an sich ist eher schlicht. Der Gürtel wird auf Taillenhöhe über das Shirt gebunden. Mit großen gelben, roten oder blauen Knöpfen bekommt das Oberteil den typischen Look. Zum echten Zwerg wird man durch den Bart und die Zipfelmütze. Diese kann man in verschiedenen Varianten selber machen. Hier gibt es Schnittmuster. Jetzt noch eine Laterne, ein Säckchen fürs „Gold“ und ein kleiner Hammer und schon kann die Zwergenparty starten.
 

Ein Königreich für ein Knöpfchen

Das Outfit von Princess Button passt gut zum Knopfkönigpaar und eignet sich deshalb perfekt als Teil eines Familienkostüms. Aber auch allein macht die kleine Prinzessin Eindruck. Das Kostüm besteht aus drei Teilen:
  • Buntes Tutu
  • Body, Trägertop oder T-Shirt
  • Ein Haarreif
 
Besonders wird das Kostüm durch die Knöpfe, die auf das Oberteil aufgenäht werden. Hierfür verwendet man am besten Pastelltöne wie rosa, grün, hellblau, türkis, gelb, etc. Die Knöpfe ruhig in unterschiedlichen Größen und wählen und bunt durcheinander anordnen. Am Schönsten ist es, wenn sich eine der Farben im Tutu wiederfindet. Auch der Haarreif wird mit Knöpfen versehen. Wer möchte, kann eine große Schleife an die Seite setzen. Dazu trägt Prinzessin eine weiße oder pastellfarbende Strumpfhose.
 
Cronjob